Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesammelte Werke Band 7: Die gerettete Zunge

  • E-Book (epub)
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In 'Die gerettete Zunge' erzählt Elias Canetti von seiner Kindheit in Bulgarien, England, Österreich und der S... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

In 'Die gerettete Zunge' erzählt Elias Canetti von seiner Kindheit in Bulgarien, England, Österreich und der Schweiz. Der spanische Ursprung der Familie, die vielsprachige Umgebung in Rustschuk, das patriarchalische Leben im ju?dischen Elternhaus, die Schulzeit in Manchester, Kriegs- und Nachkriegszeit in Zu?rich - all dies in den Beobachtungen des Kindes, die noch u?bertroffen werden durch die Intensität, mit der der Heranwachsende Gefu?hle erfährt: Eifersucht und Wahn nicht weniger als Zärtlichkeit und Stolz.

Elias Canetti wurde 1905 in Rustschuk/Bulgarien geboren und wuchs in Manchester, Zürich, Frankfurt und Wien auf. 1929 promovierte er in Wien zum Dr. rer. nat. 1930/31 erfolgte die Niederschrift seines Romans Die Blendung, der 1935 erschien. 1938 emigrierte Canetti nach London, wo er anthropologische und sozialhistorische Studien zu Masse und Macht (1960) aufnahm. Ab den 1970er Jahren lebte er vorwiegend in der Schweiz und erlangte weiterreichende Berühmtheit mit seinen Theaterstücken, den Aufzeichnungen und den autobiographischen Büchern, darunter Die gerettete Zunge. 1981 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. 1994 starb er in Zürich.

Autorentext

Elias Canetti wurde 1905 in Rustschuk/Bulgarien geboren und wuchs in Manchester, Zürich, Frankfurt und Wien auf. 1929 promovierte er in Wien zum Dr. rer. nat. 1930/31 erfolgte die Niederschrift seines Romans Die Blendung, der 1935 erschien. 1938 emigrierte Canetti nach London, wo er anthropologische und sozialhistorische Studien zu Masse und Macht (1960) aufnahm. Ab den 1970er Jahren lebte er vorwiegend in der Schweiz und erlangte weiterreichende Berühmtheit mit seinen Theaterstücken, den Aufzeichnungen und den autobiographischen Büchern, darunter Die gerettete Zunge. 1981 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. 1994 starb er in Zürich.



Klappentext

In "Die gerettete Zunge" erzählt Elias Canetti von seiner Kindheit in Bulgarien, England, Österreich und der Schweiz. Der spanische Ursprung der Familie, die vielsprachige Umgebung in Rustschuk, das patriarchalische Leben im ju?dischen Elternhaus, die Schulzeit in Manchester, Kriegs- und Nachkriegszeit in Zu?rich - all dies in den Beobachtungen des Kindes, die noch u?bertroffen werden durch die Intensität, mit der der Heranwachsende Gefu?hle erfährt: Eifersucht und Wahn nicht weniger als Zärtlichkeit und Stolz.

Produktinformationen

Titel: Gesammelte Werke Band 7: Die gerettete Zunge
Untertitel: Geschichte einer Jugend
Autor:
EAN: 9783446253346
ISBN: 978-3-446-25334-6
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Hanser
Genre: Romanhafte Biographien
Anzahl Seiten: 332
Veröffentlichung: 01.09.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 1.2 MB