Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)
powered by 
Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau ist eine Novelle von Stefan Zweig aus dem Jahr 1927.Zweig, Stefan Stefan Zweig (18... Weiterlesen
20%
8.65 CHF 6.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau ist eine Novelle von Stefan Zweig aus dem Jahr 1927.

Autorentext
Zweig, Stefan Stefan Zweig (1881-1942) war ein österreichischer Schriftsteller. 1934 flüchtete er vor den Nationalsozialisten über London und New York nach Brasilien. In der Nacht vom 22. zum 23. Februar 1942 nahm sich Stefan Zweig in Petrópolis bei Rio de Janeiro das Leben. Depressive Zustände begleiteten ihn seit Jahren. Seine Frau Lotte folgte Zweig in den Tod. In seinem Abschiedsbrief hatte Zweig geschrieben, er werde "aus freiem Willen und mit klaren Sinnen" aus dem Leben scheiden. Die Zerstörung seiner "geistigen Heimat Europa" hatte ihn für sein Empfinden entwurzelt, seine Kräfte seien "durch die langen Jahre heimatlosen Wanderns erschöpft". Stefan Zweig wurde ein Symbol für die Intellektuellen im 20. Jahrhundert auf der Flucht vor der Gewaltherrschaft.

Produktinformationen

Titel: Vierundzwanzig Stunden aus dem Leben einer Frau
Autor:
EAN: 9783745051933
Format: Kartonierter Einband
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 80g
Größe: H5mm x B192mm x T130mm
Auflage: 4. Aufl.