50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Durch Gleichberechtigung zur Selbstbestimmung

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch bietet praktische Hilfen. Seine zentralen Kategorien sind Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. D... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Buch bietet praktische Hilfen. Seine zentralen Kategorien sind Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. Die Betreuungsmethodik zur Erreichung dieser Ziele lautet: Alltags- und Prozessbegleitung.

Autorentext

Regina Bestle-Körfer lebt als Diplom-Sozialpädagogin, Redakteurin und Autorin in Grevenbroich. Sie arbeitet als Referentin in der LehrerInnen- und ErzieherInnenfortbildung und leitet Sinnes- und Entspannungsworkshops für Kinder im Grund- und Vorschulalter sowie Eltern-Kind-Kurse. Annemarie Stollenwerk ist Diplom-Sozialpädagogin und Autorin und lebt in Mülheim an der Ruhr. In Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen und Buchhandlungen leitet sie Projekte zu den Themen Natur- und Sinneserfahrung.



Inhalt

Vorwort Einleitung 1. Im Mittelpunkt steht der Klient 1.1 Selbst wählen und Selbstbestimmung 1.2 Überfordern und Überbehüten 1.3 Abhängigkeit des Klienten in Bezug auf die Unabhängigkeit des Begleiters 1.4 Stehen wirklich die Belange des Klienten im Mittelpunkt? 1.5 Gleichwertigkeit, Macht und Eigenverantwortung 1.6 Von der Warte des Klienten ausgehen 2. Erläuterung der Methodik 2.1 Die Rolle des Prozessbegleiters und des Alltagsbegleiters 2.2 Der Prozessbegleiter 2.3 Der Alltags- oder Arbeitsbegleiter 2.4 Gesprächsaufbau 2.5 Gutachten und Jahresbericht 2.6 Die Zusammenarbeit von Prozess- und Alltagsbegleiter 2.7 Prozess- und Alltagsbegleitung von Gruppen 2.8 Das Teammitglied als Beobachter 2.9 Menschenwürde 2.10 Die Grenzen eines Teams 2.11 Verantwortung im Team 2.12 Feedback 2.13 Voraussetzungen für gute Prozess- und Alltagsbegleitung 3. Neuentwicklungen der Methodik 3.1 Alternative Kommunikationsformen 3.2 Videoaufzeichnungen 3.3 Einbeziehung von Tagesstätten und Werkstätten für behinderte Menschen 3.4 Die Rolle der Eltern und Familienmitglieder 4 Implementation der Methodik in eine Einrichtung 4.1 Das Raupenmodell 4.2 Welcher Begleiter hat welche Qualitäten? 4.3 Qualitäten im Team 4.4 Coaching 4.5 Heimbeirat 4.6 Klientenräte 5. Grundhaltung der Helfer 5.1 Kommunikation 5.2 Verhalten und Beurteilen 5.3 Akzeptables und inakzeptables Verhalten 5.4 Verhaltensmaßstab 5.5 Probleme mit Verhaltensmaßstäben 5.6 Aktives Zuhören und Ernstnehmen 5.7 Ich-Botschaften 5.8 Du-Botschaften 6. Prozessbegleitung und Alltagsbegleitung: Drei Fallbeispiele 6.1 Laurenz sucht eine Frau 6.2 Vier ältere Herren in ihrem eigenen Haus 6.3 Von Rot auf Gelb Zum Schluss Übungen Übung 1: Aktiv zuhören Übung 2: Ich-Botschaften Literatur

Produktinformationen

Titel: Durch Gleichberechtigung zur Selbstbestimmung
Untertitel: Menschen mit geistiger Behinderung im Alltag unterstützen
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783779920519
ISBN: 978-3-7799-2051-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Juventa Verlag GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 187g
Größe: H205mm x B123mm x T12mm
Jahr: 2009
Auflage: 3. Auflage
Land: DE