50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Seeschlacht (Zweiter Weltkrieg)

  • Kartonierter Einband
  • 109 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Kapitel: Angriff auf Pearl Harbor, Atlantikschlacht, Schlacht um Midway, Schlacht im Korallenmeer,... Weiterlesen
20%
37.90 CHF 30.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 109. Kapitel: Angriff auf Pearl Harbor, Atlantikschlacht, Schlacht um Midway, Schlacht im Korallenmeer, Schlacht in der Javasee, See- und Luftschlacht im Golf von Leyte, Unternehmen Rheinübung, Schlacht in der Sundastraße, Operation Teardrop, Schlacht um Narvik, Operation Ten-go, Seeschlacht bei der Kaiserin-Augusta-Bucht, Seegefecht vor dem Nordkap, Seeschlacht bei den Komandorski-Inseln, Schlacht bei Kap Matapan, Karibikschlacht, Angriff auf Tarent, Schlacht in der Barentssee, Attacke im Indischen Ozean, Schlacht vor Savo Island, Seeschlacht bei Punta Stilo, Schlacht in der Philippinensee, Angriff auf Aruba, Seeschlacht vor Balikpapan, Seeschlacht von Guadalcanal, Schlacht von Cape Esperance, Schlacht in der Bismarcksee, Schlacht bei den Santa-Cruz-Inseln, Seeschlacht in der Straße von Badung, Schlacht im Vella-Golf, Schlacht in der Straße von Makassar, Schlacht bei Tassafaronga, Schlacht im Kula-Golf, Seeschlacht bei Kap Teulada, Zweites Seegefecht im Golf von Syrte, Schlacht bei Rennell Island, Seeschlacht bei Kap Spada, Schlacht bei Vella Lavella, Operation Pedestal, Schlacht bei Kap St. George, Schlacht vor Horaniu, Operationen Vigorous und Harpoon, Schlacht bei den Ost-Salomonen, Erstes Seegefecht im Golf von Syrte. Auszug: Der Angriff auf Pearl Harbor, auch bekannt als Überfall auf Pearl Harbor, war der Angriff der Kaiserlich Japanischen Marineluftstreitkräfte auf die in Pearl Harbor auf Hawaii vor Anker liegende Pazifikflotte der Vereinigten Staaten am 7. Dezember 1941. Der Angriff wird als ein entscheidender Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg angesehen, weil er der Auslöser für den Kriegseintritt der USA war, die sich zwar zuvor schon durch beträchtliche materielle Unterstützung Großbritanniens und der UdSSR indirekt am Krieg beteiligt (Lend-Lease), aber formal als neutral gegolten hatten. Durch den Überraschungsangriff ohne vorherige Kriegserklärung wurde ein Großteil der amerikanischen Schlachtflotte ausgeschaltet, wodurch die japanische Flotte für mehrere Monate die absolute Überlegenheit im Pazifikraum besaß. Allerdings wurden dabei weder die Flugzeugträger der Pazifikflotte noch die Treibstoffdepots entscheidend getroffen, was den Erfolg wieder relativierte. Gleichzeitig mit dem Angriff begann die japanische Offensive gegen die britischen und niederländischen Kolonien in Südostasien, womit sich der Krieg in Europa zu einem global geführten Weltkrieg ausweitete. Zusätzlich wird der Angriff auf Pearl Harbor oft als die Schlacht angesehen, in der der Flugzeugträger das Schlachtschiff als dominierendes Element des Seekrieges ablöste. Obwohl der Angriff den USA eine erhebliche militärische Schwächung zufügte, erwiesen sich seine langfristigen Folgen als fatal für Japan. Durch den in den USA als heimtückisch aufgefassten Angriff gelang es der amerikanischen Regierung, die bis dahin größtenteils pazifistisch und isolationistisch eingestellte US-Bevölkerung für den Kriegseintritt auf Seiten der Alliierten zu mobilisieren, was auf Grund des enormen amerikanischen Industriepotentials die Entscheidung zu deren Gunsten herbeiführte. Der Name Pearl Harbor gilt heute in den USA als Synonym für einen ohne jede Vorwarnung erfolgten vernichtenden Angriff. Auf Grund der stark pro-alliierten Einst

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 275. Nicht dargestellt. Kapitel: Angriff auf Pearl Harbor, Atlantikschlacht, Schlacht im Korallenmeer, Schlacht um Midway, Schlacht in der Javasee, See- und Luftschlacht im Golf von Leyte, Unternehmen Rheinübung, Schlacht in der Sundastraße, Schlacht um Narvik, Operation Ten-go, Seeschlacht bei der Kaiserin-Augusta-Bucht, Seegefecht vor dem Nordkap, Seeschlacht bei den Komandorski-Inseln, Schlacht bei Kap Matapan, Angriff auf Tarent, Schlacht in der Barentssee, Attacke im Indischen Ozean, Schlacht vor Savo Island, Seeschlacht bei Punta Stilo, Schlacht in der Philippinensee, Seeschlacht vor Balikpapan, Seeschlacht von Guadalcanal, Schlacht in der Bismarcksee, Schlacht von Cape Esperance, Schlacht bei den Santa-Cruz-Inseln, Seeschlacht in der Straße von Badung, Schlacht in der Straße von Makassar, Schlacht im Vella-Golf, Seeschlacht bei Kap Teulada, Schlacht bei Tassafaronga, Schlacht im Kula-Golf, Zweites Seegefecht im Golf von Syrte, Schlacht bei Rennell Island, Seeschlacht bei Kap Spada, Schlacht bei Vella Lavella, Operation Pedestal, Schlacht bei Kap St. George, Schlacht vor Horaniu, Operationen Vigorous und Harpoon, Schlacht bei den Ost-Salomonen, Erstes Seegefecht im Golf von Syrte. Auszug: Der Angriff auf Pearl Harbor, auch bekannt als Überfall auf Pearl Harbor, war der Luftangriff der japanischen Flotte auf die in Pearl Harbor auf Oahu, Hawaii vor Anker liegende amerikanische Pazifikflotte am 7. Dezember 1941. Der Angriff wird als ein entscheidender Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg angesehen, weil er der Auslöser für den Kriegseintritt der USA war, die sich zwar zuvor schon durch beträchtliche materielle Unterstützung Großbritanniens und der UdSSR indirekt am Krieg beteiligt (Lend-Lease), aber formal als neutral gegolten hatten. Durch den Überraschungsangriff, der ohne vorherige Kriegserklärung erfolgte, wurde ein Großteil der amerikanischen Schlachtflotte ausgeschaltet, wodurch die japanische Flotte für mehrere Monate die absolute Überlegenheit im Pazifikraum besaß. Gleichzeitig mit dem Angriff begann die japanische Offensive gegen die britischen und niederländischen Kolonien in Südostasien, womit der Zweite Weltkrieg sich zu einem auch tatsächlich global geführten Krieg ausweitete. Zusätzlich wird der Angriff auf Pearl Harbor oft als die Schlacht angesehen, in der der Flugzeugträger das Schlachtschiff als dominierendes Element des Seekrieges ablöste. Obwohl der Angriff den USA eine erhebliche militärische Schwächung zufügte, erwiesen sich seine langfristigen Folgen als fatal für Japan. Durch den in den USA als "heimtückisch" aufgefassten Angriff gelang es der amerikanischen Regierung, die bis dahin größtenteils pazifistisch und isolationistisch eingestellte US-Bevölkerung für den Kriegseintritt auf Seiten der Alliierten zu mobilisieren, was aufgrund des enormen amerikanischen Industriepotentials die Entscheidung zu deren Gunsten herbeiführte. Der Name Pearl Harbor gilt heute in den USA als Synonym für einen ohne jede Vorwarnung erfolgten vernichtenden Angriff. Aufgrund der stark pro-alliierten Einstellung der amerikanischen Regierung, die schon längere Zeit die Alliierten mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützte und dabei auch Zusa

Produktinformationen

Titel: Seeschlacht (Zweiter Weltkrieg)
Untertitel: Angriff auf Pearl Harbor, Atlantikschlacht, Schlacht um Midway, Schlacht im Korallenmeer, Schlacht in der Javasee, See- und Luftschlacht im Golf von Leyte, Unternehmen Rheinübung, Schlacht in der Sundastraße, Operation Teardrop
Editor:
EAN: 9781159322168
ISBN: 978-1-159-32216-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 109
Gewicht: 229g
Größe: H245mm x B190mm x T15mm
Jahr: 2011