Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Petersburg

  • Taschenbuch
  • 704 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Ein meisterhaftes Buch ... Schlögels 'Petersburg' gehört zu den Edelsteinen der deutschen Russlandliteratur."... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

"Ein meisterhaftes Buch ... Schlögels 'Petersburg' gehört zu den Edelsteinen der deutschen Russlandliteratur." Die Zeit

Anfang des 20. Jahrhunderts erfanden in Petersburg Künstler, Architekten, Utopisten neue Ausdrucksformen und trugen ihren Teil zur Geburt der Moderne in Europa bei. Doch Oktoberrevolution und Krieg setzten dem Aufbruch ein jähes Ende. Karl Schlögel porträtiert in seinem Klassiker der Kulturgeschichte eine Stadt und ihre Epoche in einer aufregenden Zeit.

Autorentext

Karl Schlögel, geboren 1948, hat an der Freien Universität Berlin, in Moskau und Sankt Petersburg Philosophie, Soziologie, Osteuropäische Geschichte und Slawistik studiert. Er war bis 2013 Professor für Osteuropäische Geschichte an der Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. 1990 erhielt er den Europäischen Essaypreis Charles Villon, 1999 den Anna-Krüger-Preis des Wissenschaftskollegs zu Berlin sowie 2005 den Hamburger Lessing-Preis. 2018 wurde er in die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung gewählt.

Literaturpreise:

Auswahl:
2012 Hoffmann-von-Fallersleben-Preis
2012 Franz-Werfel-Menschenrechtspreis
2010 Samuel-Bogumil-Linde-Preis
2009 Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung
2005 Lessing-Preis
2004 Sigmund-Freud-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung

Produktinformationen

Titel: Petersburg
Untertitel: Das Laboratorium der Moderne 1909-1921
Autor:
EAN: 9783596167203
ISBN: 978-3-596-16720-3
Format: Taschenbuch
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 704
Gewicht: 869g
Größe: H215mm x B142mm x T50mm
Jahr: 2009
Auflage: 2. A.
Land: DE